Planschbecken aufstellen

Planschbecken SicherheitshinweiseAn heißen Sommertagen gibt es nichts Schöneres als sich im eigenen Planschbecken zu erfrischen. Die Kleinen können nach Herzenslust toben und planschen und fallen abends erschöpft und glücklich ins Bett.

Planschbecken aufstellen

Beim Aufstellen eines Planschbeckens sollten die Eltern aber ein paar Dinge beachten, damit der Badespaß nicht frühzeitig beendet ist. Im Folgenden wollen wir ein paar hilfreiche Tipps zum Aufbau eines Planschbeckens geben.

Balkon, Terrasse oder Garten

Planschbecken können grundsätzlich überall aufgebaut werden. Egal ob Balkon, Terrasse oder Garten, entscheidend ist natürlich der vorhandene Platz und die Größe des Planschbeckens.

Planschbecken auf dem Balkon aufstellen

Auf einem Balkon sollte man sich allerdings im Vorfeld über ein paar wichtige Punkte Gedanken machen. Einmal sollten durch das Planschen die Nachbarn nicht gestört werden, viele Vermieter erlauben auch das Planschen auf dem Balkon gar nicht, ein Blick in den Mietvertrag bzw. eine Nachfrage beim Vermieter kann an dieser Stelle Klarheit schaffen.

Die Statik spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Ein Liter Wasser wiegt etwa ein Kilogramm, bei einem größeren Planschbecken können da leicht 50 kg und mehr zusammenkommen. Ein weiterer Punkt ist der Wasserschaden. Geht das Planschbecken auf dem Balkon kaputt oder gelangt zu viel Spritzwasser beim Planschen auf den Balkon des Nachbarn unter einem, muss man für eventuell auftretende Wasserschäden unter Umständen aufkommen.

Der Platz spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Steht das Planschbecken auf dem Balkon, sollte man mindestens einen Meter Platz um das Planschbecken herum verfügen. Ansonsten fallen Ein- und Ausstieg schwer und auch die Gefahr dass man sich an Gegenständen oder am Balkongitter verletzt ist relativ groß.

Gerade bei ausgiebigen Planschsessions verlieren Kinder schnell das Gefühl für den vorhandenen Raum und Platz.

Planschbecken auf der Terrasse aufstellen

Was für den Balkon gilt, sollte natürlich auch auf der Terrasse beachtet werden. Durch übermäßigen Lärm oder Spritzwasser sollen die Mitbewohner nicht gestört werden, vielleicht fragt man einfach die Nachbarn ob sie was gegen den Aufbau eines Planschbeckens haben.

Damit das Planschbecken sicher steht, gibt es im Fachhandel spezielle Poolfolien zu kaufen die einfach unter das Planschbecken gelegt werden, so steht das Planschbecken sicher und kann durch spitze Gegenstände nicht beschädigt werden.

Planschbecken im Garten aufstellen

Baby Planschbecken

Baby Planschbecken

Der Garten ist mit Sicherheit der sicherste und geeignetste Ort um ein Planschbecken oder einen Pool aufzustellen. Einmal hat man hier am meisten Platz, Wasserschäden durch Spritzwasser treten dort eher selten auf und durch die direkte Sonneneinstrahlung der Sonne wird das Wasser im Planschbecken erwärmt. Beim Aufbau gibt es aber auch ein paar wichtige Dinge zu beachten.

Grundsätzlich sollte ein Pool oder ein Planschbecken immer an einem Platz aufgestellt werden, wo die Sonne den ganzen Tag, vor allem aber mittags, scheinen kann. So wird das Wasser durch die Sonnenenergie kostenlos erwärmt.

Kleinere Planschbecken können auch schon mal mit warmem Wasser aus der Leitung gefüllt werden, bei größeren Pools kann das aber ganz schnell ins Geld gehen. Eine gute Hilfe kann hier der heimische Gartenschlauch darstellen. Komplett ausgerollt und bei geschlossener Düse mit Wasser gefüllt, kann sich das Wasser über Stunden erwärmen und anschließend in das Planschbecken gefüllt werden.

Ebene Fläche

Planschbecken und Pools müssen immer auf einer ebenen und waagerechten Fläche aufgestellt werden. Gerade bei größeren Pools besteht die Gefahr, dass der Pool wandert oder sich bei zu großer Beanspruchung oder durch den Wasserdruck verformt.

Untergrund vorbereiten

Hat man einen geeigneten, sonnigen und ebenen Platz im Garten gefunden, muss der Untergrund entsprechend vorbereitet werden. Der Aufstellort sollte genauestens inspiziert- und von spitzen Gegenständen komplett befreit werden.

Steine, Äste, Zweige, Wurzeln und andere scharfkantige Gegenstände können die Poolfolie beschädigen und zu Löchern führen. Abhilfe schafft hier spezielle Pool- oder Teichfolie die einfach unter das Planschbecken gelegt wird und schon für um die 20 Euro erhältlich sind. Malerflies oder Kunstrasen erfüllen ebenfalls den gleichen Zweck, sie sind alle im Fachhandel käuflich zu erwerben.

Planschbecken und Rasen

Wenn man nach der Badesaison das Planschbecken bzw. den Pool wieder abbaut, dürfte in 100% der Fälle der Rasen eine bräunliche Farbe angenommen haben und zudem sehr übel riechen. Während der Pool auf dem Rasen steht, verfault der Rasen komplett da er kein Licht und auch keinen Sauerstoff bekommt.

Damit dies nicht passiert, sollten kleinere Planschbecken ab und an auf der Wiese verschoben werden, damit nicht immer die gleiche Stelle in Mitleidenschaft gezogen wird und sich der Rasen erholen kann.

Bei größeren Pools gibt es verschiedene Möglichkeiten den Rasen zu schonen. Entweder mäht man vor dem Poolaufbau den Rasen ganz kurz und gibt ein paar Schaufeln Sand auf die Poolfläche oder man trägt den Rasen komplett ab und bereitet den Untergrund dann mit Sand oder eine Folie entsprechend vor. Die Möglichkeiten sind hier mannigfaltig und richten sich nach Budget und der vorhandenen Zeit die man für den Umbau investieren möchte.

3 Gedanken zu „Planschbecken aufstellen

  1. Pingback: Planschbecken Fantastic Aquarium - Planschbecken

  2. Pingback: monter une boite

  3. Pingback: gas plumber

Kommentare sind geschlossen.